· 

Motivation wird überbewertet!

Häufig werde ich gefragt, "was hat dich motiviert abzunehmen"? oder auch "wie bist du dauerhaft motiviert geblieben".

 

Früher habe ich darüber gar nicht so nachgedacht. Mittlerweile weiß ich aber was es braucht um sein Leben in eine gewisse Richtung zu lenken.

Sei es abnehmen, mehr erledigen, vielleicht ein Buch schreiben oder Ähnliches.

 

Aber erst noch mal zurück zur Motivation und zu dem Problem dass das Konzept mit sich bringt.

 

Motivation ist dass, was du fühlst wenn du z.B. ein krasses Youtube Video mit durchtrainierten Menschen guckst. Oder wenn du einen Film mit einem super durchtrainierten Schauspieler geguckt hast, und denkst: "Verdammt, so will ich auch aussehen".

 

Das Problem ist, Motivation hält meistens nicht lange an.

Kaum sind ein paar Tage vergangen und schon findest du dich in alten Verhaltensmustern wieder.

 

Und da wären wir auch bei dem, was es wirklich braucht, um gravierende Änderungen vorzunehmen und bedeutendes zu erreichen: Gewohnheiten/Verhaltensmuster!

 

"Wir sind das, was wir wiederholt tun"

- Aristoteles 

 

Gewohnheiten sind das was uns ausmacht!

 

Hier mal ein paar Beispiele für schlechte Angewohnheiten:

  • Rauchen
  • Chips beim Fernsehen komplett aufessen, ohne es zu merken oder zu genießen
  • Generell direkt den Fernseher anzumachen, anstatt was produktives zu tun
  • Auf der Arbeit oder wo auch immer, Junkfood essen weil es schnell gehen muss

Genau so geht das aber auch mit guten Gewohnheiten:

  • An 3 festen Tagen Sport treiben
  • Bewusst wählen was man guckt und liest, anstatt sich einfach volldröhnen zu lassen. Z.B. einen Film auf DVD oder ein gutes Buch statt irgendwelche Soaps und Verblödungs TV
  • Sich etwas leckeres und gesundes für die Arbeit kochen und mitnehmen
  • Morgens 10 Minuten eher aufstehen, einen halben Liter Wasser trinken und sich etwas dehnen + stretchen
  • Sich am Abend vorher, 3 Dinge aussuchen und aufschreiben, die man am nächsten Tag erledigen will

Man sagt das es ca. 66 Tage dauert, eine neue Gewohnheit so in sein Leben zu integrieren, das sie wie automatisiert abläuft.

 

Ich selbst habe das bereits mit ein paar Dingen getestet und kann es bestätigen.

 

Habits can make you or brake you!

 

Vielleicht testest du es einfach mal, mit etwas das du gerne machen würdest.

 

Lass mich wissen ob und wie es funktioniert hat :)

 

Cheers, Nils

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0