· 

Protein Pancakes ohne Pulver

PANCAKES ( insert sabbernden Emoji bitte ).

 

Ich liebe Pancakes.

 

Ich bevorzuge aber auch echte Zutaten und echtes Essen wie ich es immer gerne sage.

 

Das heißt für mich, möglichst ohne irgendwelche künstlichen Süßstoffe, Pulver, Geschmacksverstärker oder whatever.

Ich hab zwar absolut nichts gegen Protein Pulver ( und benutze sie auch gerne mal in Smoothies , ich finde aber gut wenn es auch ohne geht :).

 

Zu alledem sollen sie natürlich auch noch geil schmecken und nicht zu aufwendig sein.

 

Genau das habe ich mit meinem Rezept geschafft!

 

 

Hier die Zutaten für das Grundrezept

( für 2 Personen )

  • 3 Bananen
  • 4 Eier 
  • 2 EL Haferflocken

 

Das Ganze in einem Mixer gut durchmixen und fertig ist der Teig.

 

Jetzt 1/2 - 1 Ganzen TL Kokosöl ( Butter oder Öl gehen auch, ich empfehle aber Kokosöl ) in einer kleinen Pfanne erhitzen.

 

Am besten mittlere Hitze wählen um nichts anzubrennen.

Ich benutze Stufe 4-5 von 1-9

 

Der Erste wird oft semi-toll, das ist ganz normal ;)

 

Öl muss man nicht unbedingt nachgeben, da die Pancakes recht gut backen wenn die Pfanne etwas trockener ist.

 

Einen Pancake nach dem anderen zaubern und sie übereinander auf einem Teller stapeln ( so speichern sie die Wärme bis alle fertig sind )

 

Wenn es soweit ist, gerecht auf 2 kleine Teller aufteilen.

 

Und dann kommen wir zum Topping

 

 

 

 

Für das Topping ( pro Person ) brauchst du:

  • 1-2 EL griechischen Joghurt
  • ein paar Rosinen
  • 1/2 Apfel ( in Scheiben geschnitten )
  • 1 TL Honig
  • Zimt

Und schon ist es vollbracht XD

Leckere Protein Pancakes aus Bananen, Eiern und Haferflocken und ohne Protein Pulver

 

Sehr sehr geile Pancakes mit echten Zutaten und Nährstoffen.

 

Eiweiß durch die Eier, den Joghurt und die Haferflocken.

Fette durch die Eier, den Joghurt und das Öl.

So wie Kohlenhydrate von den Bananen, dem Apfel, den Haferflocken, dem Honig und den Rosinen.

 

Ein Träumchen

Ich würde mich freuen falls du das Rezept testest und es mit Freunden/Verwandten teilst.

 

Schau auch mal auf meinem Instagram Account vorbei.

Da poste ich oft Essen, Rezepte und Ähnliches.

 

Cheers, Nils

Kommentar schreiben

Kommentare: 0