· 

Bist du achtsam? Finde es heraus!

Hey :),

freut mich dass du hier bist und das liest.

 

Ich habe eine Art Test erfunden, um zu überprüfen wie, oder ob du generell achtsam bist.

 

Erst mal aber dazu was Achtsamkeit überhaupt bedeuten könnte.

Frau mit Kaffee und Smartphone

 

Nehmen wir mal dieses Bild als Beispiel.

 

Eine Frau sitzt vor ihrem Kaffee, dabei hat sie ihr Smartphone in der Hand ( natürlich )

Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie oft wir einer Sache keine wahre Aufmerksamkeit schenken, weil wir nebenbei etwas "wichtigeres" machen.

 

Bitte nicht falsch verstehen. Auch ich habe mal mein Handy in der Hand wenn ich was esse/trinke. Und auch ich bin garantiert nicht immer achtsam.

Es geht hier erst mal nur darum das Konzept dahinter zu verstehen.

 

Achtsamkeit könnte in diesem Moment zum Beispiel bedeuten, die Tasse Kaffee voll und ganz zu genießen.

Gegenwärtig im jetzigen Moment sein und entweder Kaffee zu trinken ODER am Handy zu sein.

 

Wir Menschen sind einfach viel zu oft im Autopilot unterwegs und nehmen so viel um uns herum nicht wahr.

Wir berauben Momente ihrer Magie ohne es zu merken.

 

Du kennst dass bestimmt selbst.

Zu Hause noch schnell nen Kaffee trinken oder to go mitnehmen.

Im Auto ne Mischung aus Radio und Kopfkino voller Sorgen und Gedanken über Vergangenheit oder Zukunft.

 

Dinge wie:

  • was ist wenn ich dies und jenes nicht schaffe
  • komme ich pünktlich zur Arbeit
  • was wäre wenn
  • scheiße, jetzt ist auch noch die Ampel rot 
  • und so weiter...

Na, kommt dir das bekannt vor XD?

Bild von einem Weg mit wunderschönen Blumen am Wegesrand

 

 Wenn du nur starr geradeaus  schaust, kannst du die Blumen am Wegesrand nicht sehen! 

 

Vielleicht klingt das für dich jetzt noch etwas schmalzig oder zu "Instaquote-mäßig"

aber warte ab, nach/während dem Test, hast du vielleicht genau so ein Erlebnis ;)

 

Also kommen wir jetzt zum eigentlichen, dem Test und wie du ihn machst.

 

Ich möchte das du dir dein Handy nimmst und einen zufälligen Termin innerhalb der nächsten 7-10 Tage einstellst ( du kannst dir auch eine Notiz in deinem Kalender machen oder was auch immer ).

Wichtig ist, dass du von etwas daran erinnert wirst!

Nenne die Notiz wie du magst, Test/Erinnerung/Achtsamkeit oder Ähnliches.

 

Sinn dahinter soll sein, dass diese Erinnerung dich überrascht.

Wenn du dir jetzt eine Notiz für morgen 15:00 Uhr machen würdest, wärst du zu voreingenommen und hättest es wahrscheinlich auch noch im Hinterkopf.

Somit könnte es sein, dass du dein Verhalten absichtlich zum positiven beeinflusst.

 

Du sollst aber bis der "Wecker" klingelt, einfach so leben wie du es bisher auch getan hast. Nur so, kannst du hinterher einen möglichen Unterschied feststellen

Bild von einem Wecker

Und wenn jetzt der Tag kommt an dem diese Erinnerung dich überrascht, sollst du dich hinterfragen, wie du die letzten Tage gelebt hast.

Warst du im Autopilot?

Hattest du Momente der Achtsamkeit?

Hast du z.B. mal ganz bewusst tief ein und ausgeatmet oder deinen Kaffee bewusst getrunken und genossen?

 

Lass einfach die Zeit Revue passieren und frage dich, wie du zwischen dem lesen dieses Artikels und dem Klingeln der Erinnerung gelebt hast

 

Das wars auch schon :)

 

Ich würde mich freuen, wenn du es mal ausprobierst.

Lass mich auch gerne wissen wie es war und ob du eine Veränderung gespürt hast.

 

Und folg mir auch auf Instagram und Youtube

 

Einen schönen Tag noch.

 

Cheers, Nils

Kommentar schreiben

Kommentare: 0