· 

Gesunde Snack Ideen für deine Gelüste

Hier bin ich wieder :)

 

Heute mal mit echt nützlichen Tipps und leckeren Snack Rezepten aus meinem eigenen Repertoire.

 

Vielleicht hast du ja schon meinen Artikel zu echtem essen gelesen.

Falls nicht, dann hol das gerne nach.

 

Was ich mit diesem Artikel hier erreichen möchte ist, dass du vielleicht nicht immer sofort zu verarbeiteten Lebensmitteln greifst, sobald dich die Ersten Gelüste plagen.

 

Ich will eins erst mal klar stellen: Es ist nicht schlimm mal ein paar Kekse, Kuchen oder Schokolade zu essen und auch etwas Zucker bringt dich nicht um! Die Menge, die Häufigkeit, dein Aktivitätslevel und dein individueller Zustand spielt dabei eine große Rolle!

Daher werde und will ich auch hier keine Lebensmittel als "gut" oder als "böse" bezeichnen, sondern ich möchte dir einfach Alternativen aufzeigen und eventuell deinen Mindset zum positiven beeinflussen.

 

 

Was ich aber aus eigener und auch aus Erfahrung mit anderen Menschen weiß ist, komischerweise greifen viele sofort auf Fertig Produkte zurück, wenn es was süßes oder Ähnliches geben soll.

Und das ist an sich auch nicht schlimm, nur geht es halt auch anders.

Es gibt von Mutter Natur so unglaublich viele Varianten seine Gelüste zu stillen.

 

Diese Möglichkeiten sind auch nicht alle kalorienarm, aber sie kommen mit einem Riesen Unterschied daher und der ist:

 

Sie liefern dir trotz leckerem Geschmack auch noch Nährstoffe, Vitamine/Mineralien und co. Während die anderen Produkte dir oft minderwertige Palm und oder Mineralöle, Glukose und Fruktose Sirups und Massen an Industriezucker liefern!

 

Ein paar simple Beispiele wären:

  • Vollmilch Schokolade vs. 85% dunkle Schokolade
  • Gummibärchen vs. Trockenfrüchte
  • Milchshake vs Smoothie mit Bananen und natürlicher Erdnussbutter

Ich könnte noch zig solcher Beispiele aufzählen aber ich denke du hast mich schon verstanden XD

 

Ich nenne jetzt einfach mal ein paar mögliche Snack Ideen für dich und vielleicht is(s)t ja was leckeres für dich dabei.

 

Trockenfrüchte wie Datteln, Aprikosen, Feigen, Pflaumen und mehr, sind nicht nur unglaublich lecker, sondern liefern dir auch wertvolle Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

 

 

Achte aber beim Kauf darauf, dass das Obst nicht geschwefelt oder mit extra Zucker oder Sirup behandelt wurde.

Leider gibt es Hersteller, die selbst an süße Datteln noch Glukose Sirup schmieren müssen.

Also einfach die Packung umdrehen und gucken ob bei den Zutaten mehr als nur das eigentliche Obst erwähnt wird ;)

Ein leckeres Erdnussbutter Toast

 

100% natürliche Nussbutter ohne Zusätze, egal ob Mandel, Cashew oder Erdnuss, ist einfach nur ein Geschmacksfest.

 

Außerdem steckt natürliche Nussbutter voller gesunder ungesättigter Fettsäuren und einem gar nicht so unerheblichen Anteil an Proteinen.

 

1 Kg natürliche Erdnussbutter bekommt man teilweise schon für 8-10 € auf Amazon.

 

Du kannst sie entweder auf ein gutes Stück Vollkorn Brot schmieren oder auch einfach mal 1-2 EL mit etwas Salz wie ein Lolly schnabulieren^^.

Auch Sauerteigbrot aus dem Ofen oder dem Toaster, mit einer Prise Salz oder einer gesunden Marmelade wie die aus meinem Rezept passen perfekt dazu.

 

Oder ein anderer meiner favourite Snacks ist, ein paar Stücke dunkle Schokolade mit je etwas Erdnussbutter und Meersalz on top!

 

Auch hier gilt wieder, Packung durchlesen und meistens nicht im Supermarkt kaufen, da voller Palmöl, Zucker, Baumwollsaat und mehr.

 

 

Nicht zu vergessen, frisches Obst in allen Varianten <3

 

Einfach mal einen großen Obstsalat mit etwas Ahornsirup & Zimt essen ist echt geil.

 

Oder aber eine frische Honig Melone und oder Beeren mit Kokosnuss oder Soja Joghurt OMG.

 

Und jetzt, pass auf, halt dich fest.................hälst du dich fest?

 

1-2 Bananen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne in etwas Kokosöl anbraten. Dazu eventuell etwas Zimt und Ahornsirup und abdriften nach Foodpornhausen.

Das selbe geht auch mit etwas Butter, 1-2 Äpfeln und ein paar Mandeln.

 

Wenn das nicht geil ist, weiß ich auch nicht XD

 

Leckere dunkle Schokolade

 

Dunkle Schokolade ab 70% Kakao Anteil oder mehr hat wenig bis gar keinen Industriezucker und steckt voller Antioxidantien, Eisen, Calcium und mehr.

 

Nicht jede schmeckt unbedingt gleich lecker und manche mögen sie nicht.

 

Ich bevorzuge die Variante "85% Mild" von Lindt.

 

Die Schokolade kann man einfach mal Mittags zu einem leckeren Kaffee essen.

Oder aber, wie oben erwähnt, zusammen mit Nussbutter und Salz.

Auch um sie eventuell auf selbstgemachte Kekse oder Pancakes zu legen, eignet sie sich gut.

 

 

Wenn man mal Lust auf süß und salzig hat, ist die folgende Kombi echt geil.

 

Grüne kernlose Weintrauben waschen und in eine Schale packen.

 

Cashews mit etwas Salz und optional Avocadoöl in einer Pfanne anrösten.

 

Dann einfach beides zusammen snacken. 

Lecker gewürzte Kichererbsen

 

Kichererbsen mit etwas Oliven oder Avocadoöl, Paprikapulver, eventuell auch Curry und Meersalz in einer Schüssel schwenken und anschließend für ca 15 Minuten bei 150-180° Grad Umluft in den Ofen schieben.

 

Und schon hat man lecker gewürzte, knusprige Snacks für ne kleine Netflix Session ;)

 

Eine Schüssel voller leckerem Granola mit Blaubeeren

 

Manchmal fehlen einem nach einer harten Trainingswoche und einer eventuell kalorienreduzierten Ernährung, einfach ein paar Kohlenhydrate.

Da kommt so ein Ladetag mit ordentlich Granola genau richtig und ist immer noch um Längen gesünder als irgendwelche Cerials aus dem Supermarkt, die oft nur nach Pappe schmecken aber ne optisch geile Verpackung haben^^

 

Hier ist mein Rezept für selbstgemachtes Granola.

Und nicht abschrecken lassen weil man es erst mal machen muss.

Eine große Portion hält bis zu 2 Wochen ;)

 

Es gibt auch immer so Schlaumeier und super "Coaches" die einem erzählen wollen, dass Fruchtzucker schlecht ist, Nüsse nicht so gut sind und so weiter.

 

Das sind oft die Leute, die ihren Klienten zwanghaft restriktives "Clean eating" predigen und sich dann wundern, wenn diese nach 1 oder 2 Wochen Zucchini Nudeln, auf ein mal einen Fressanfall kriegen und mal eben 10.000 Kalorien an Junkfood in sich reinschaufeln.

 

Wie gesagt, haben einige meiner gesunden Snacks auch ordentlich Kalorien, so wie z.B. Trockenfrüchte.

Aber trotzdem ist es weitaus besser, man haut sich mal 100g Datteln rein, als 100g Vollmilch Schokolade.

Denn genau da, möchte ich deinen Horizont erweitern und nicht bei dem average If it fits your macros Mindset bleiben!

 

Denn Kalorien sind zwar am Tagesende das, was über deine Abnehmerfolge entscheidet, sie sind aber nicht zwangsläufig dafür entscheidend wie gut du dich nach dem Verzehr mancher Lebensmittel kurz und auch langfristig fühlst.

 

Und ich rede nicht von irgendwelchen Schuldgefühlen weil man Lebensmittel in Kategorien sortiert.

Dass das nicht gesund für deine Psyche ist, habe ich ja bereits erklärt und hoffentlich schon oft genug betont!

 

Ich rede davon, wie du dich z.B. nach 1.000 Kalorien Vollmilch Schokolade, Keksen und Weingummis fühlst. Z.B. im Bezug auf Trägheit, Hitzewallungen, Magen/Verdauung und mehr.

Und wie du dich fühlst wenn du 1.000 Kalorien leckere dunkle Schokolade, natürliche Nussbutter, etwas Obst und eventuell einen selbstgemachten Smoothie zu dir gemommen hast.

 

Also, ich hoffe hier war zumindest 1 Snack bei der dir zusagt und den du mal probieren wirst.

 

Nimm dir einfach mal vor, für die nächsten 2 Wochen nicht gleich zu den Fertig Sachen zu greifen, sondern erst ein paar meiner Snacks auszuprobieren.

 

Und wenn du irgendwann einfach mal unbedingt dein Lieblingsriegel oder Ähnliches brauchst, dann iss ihn einfach. Das ist ja auch kein Problem. 

Aber probier zumindest erst mal ein paar Alternativen ;)

 

Für noch mehr Anregung rundum Ernährung kannst du mir auch gerne auf Instagram folgen.

 

Außerdem biete ich auch Online Coaching an.

Falls du also glaubst, du könntest etwas Starthilfe gebrauchen, kann ich dir z.B. gerne einen komplett individuellen Ernährungsplan erstellen.

 

Schönen Tag noch.

 

Cheers, Nils

Kommentar schreiben

Kommentare: 0